P Diddy

P Diddy ist definitiv einer der bekanntesten Namen in der Hip-Hop Szene. Eigentlich ist er durch mehrere Alias –Namen wie Puff Daddy, Puffy, Diddy bekannt und auch unter seinem wirklichen Namen Sean Combs. Er ist aus den Projekten von Harlem in New York City, zu einem der beliebtesten prominenten Künstler in Amerika aufgestiegen. Heute genießt er einen bitter – süßen Erfolg, da sein eigenes Plattenlabel seinen Sitz in Manhattan am Times Square hat und nur wenige Minuten von seinem Elternhaus entfernt ist. Darüber hinaus haben P Diddy's Ventures von der Musik bis zum Fernsehen, Filme und Mode ihr Geschäft expandiert.

Viele der heutigen P Diddy Fans kennen den Hip-Hop-Mogul erst seit den letzten zehn Jahren. Aber Diddy ist in der Hip-Hop-Szene bereits seit 1991vertreten und es kostete ihn ein paar Jahre, um aus dem Untergrund in die Mainstream - Stufen aufzusteigen. P Diddy's frühester Zusammenschluss war der mit Rap-Legende Notorious BIG. Diddy spielte eher eine untergeordnete Rolle in dem 1994-Hit "Juicy" bei dem Notorious BIG eindeutig der Star war. Mit der Zeit begann Diddy, sich in die Produktion hinter BIG's Songs wie "Big Poppa" einzuarbeiten.

Im Jahr 1997 veröffentlichte Puff Daddy schließlich sein Debüt-Album "No Way Out". Zu der Zeit war dies eines der Alben, die den Hip – Hop der Ostküste repräsentierten und es kam zu einigen ernsthaften Spannungen mit den Hip – Hop Künstlern der Westküste. Die Hip-Hop-Fehde endete schließlich mit den Morden an Tupac Shakur und BIG, dies hat Puff Daddy neue Türen geöffnet. Seitdem hat P Diddy vier eigene Alben veröffentlicht, erweiterte das Bad Boy Entertainment, startete seine eigene Mode-Linie (Sean John), erschien in TV-Shows und investierte in verschiedene Unternehmen.

Aufgrund seiner enormen Popularität hat P Diddy am meisten den Mainstream-Typ des Hip-Hops produziert. Die Tatsache, dass er ein bekanntes Gesicht auf MTV ist, ist ein guter Indikator für seine Berühmtheit und das ist auch der Hauptgrund warum er sich von Hardcore -und Gangsta-Genres der Hip-Hop-Musik fernhält. Im Sommer 2010 ist die Veröffentlichung von P Diddys aktuellem Album "Last Train To Paris" geplant.